Im Rahmen seiner Werkreihe „Expanded Photography“ hat der Künstler Christian Dootz für die Deutsche Bahn AG und die Städtische Galerie Wolfsburg, die Arbeit „close up soccer“ im Wartebereich des Hauptbahnhofes geschaffen.

In seinen großformatigen Fotografien, die nicht selten an eingefrorene Filmausschnitte erinnern, verknüpft der in Braunschweig lebende Künstler mit fotografischen Mitteln und in erzählerischer Form Gleichzeitigkeit und Abfolge. In Wolfsburg bannt Christian Dootz typische Abläufe, Bewegungen und Situationen des Fußballspiels in Zeit und Raum. Die Wahl der Perspektive und die großformatigen Abbildung suggerieren dem Betrachter dabei eine bemerkenswert realitätsnahe Situation, die jedoch vollkommen inszeniert ist. Damit erweitert der Künstler nicht nur den Warteraum des Hauptbahnhofs Wolfsburg zu einer künstlichen „Fußballlandschaft“, sondern lässt zugleich das sportliche Ereignis in einem Mikrokosmos zusammenfließen.

Wir danken der Neuland GmbH für die freundliche Unterstützung.

Termine

  • 16. Mai 2011 10.00 Uhr
    Einweihung der neuen Kunst-Station im Hauptbahnhof Wolfsburg

Presse

Detaillierte Informationen zu der Ausstellung stehen Ihnen im Pressebereich auf dieser Seite zur Verfügung. Sollten Sie Fragen zu dieser Ausstellung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.
Telefon: +49.5361.281017

Presse

Zu dieser Ausstellung gibt es hier für Medienvertreter/innen die gesammelten Presseinformationen zum Download.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
– Download (Dokument: DOC, 56kb)

Pressebilder zum Download: