Satelliten

Die Städtische Galerie Wolfsburg entwickelt Ausstellungskonzepte für verschiedene Standorte im Wolfsburger Stadtraum oder in der lokalen Infrastruktur wie zum Beispiel in Läden oder öffentlichen Gebäuden. Der Schritt „nach draußen“ gewährt Freiraum zur Entwicklung ungewöhnlicher Projekte, die durch ihre öffentliche Disposition breiteren Publikumsschichten zugänglich sind.

Seit 2006 wird der Aufenthaltsbereich im Hauptbahnhof Wolfsburg als Kunst-Station in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn AG bespielt. Die Kunst-Station im Aufenthaltsbereich ist mit seinen wechselnden Wandarbeiten mittlerweile zu einem festen Bestandteil in der öffentlichen Wahrnehmung geworden. Die Neuland Wohnungsgesellschaft unterstützt dabei seit vielen Jahren die anspruchsvolle Ausgestaltung des Wartebereiches nach den Vorgaben der künstlerischen Ideen.

Die Kunst-Station im Hauptbahnhof ist ein in Deutschland einmaliges Gemeinschaftsprojekt von Städtischer Galerie Wolfsburg und Deutscher Bahn. Seit 2006 werden internationale Künstlerinnen und Künstler eingeladen, im Aufenthaltsbereich des Hauptbahnhofs zu arbeiten. Die interessanten Ergebnisse dokumentiert die Publikation „10 Jahre KUNST-STATION“.