Verlängert

Download video: MP4 | OGV | WEBM

Zentraler Ausgangspunkt für die Arbeiten von Rose Wylie sind ihre persönlichen Erinnerungen und Erfahrungen, kombiniert mit Momenteindrücken aus Filmen. Sie nimmt Bezug auf Bilder und Wahrnehmungen aus der Kunst- und Zeitgeschichte, überarbeitet ihre Zeichnungen immer wieder, collagiert und stellt neu zusammen, bis sie ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht hat. Durch die Verknüpfung von Bildern aus verschiedenen Quellen mit persönlichen Elementen, schafft Rose Wylie einen direkten und ironischen Kommentar zur zeitgenössischen visuellen Kultur. Die Städtische Galerie Wolfsburg ist das erste Museum in Deutschland, das eine Auswahl ihrer Arbeiten präsentiert.

Rose Wylie wurde 1934 in Kent geboren und studierte in den 1950er Jahren an der Folkestone and Dover School of Art. Sie beendete ihr Studium erst 25 Jahre später am Royal College of Art, nachdem ihre Kinder erwachsen waren und startete deshalb spät mit ihrer künstlerischen Karriere.

In der Druckwerkstatt im Schloss Wolfsburg sind zwei Editionen von Rose Wylie entstanden (Druck: Kristof Baranski). Diese sind exklusiv zu beziehen über www.rene-schmitt.com

Termine

  • 13. Oktober 2014 14.00 Uhr
    Pressetermin
  • 14. Oktober 2014 19.00 Uhr
    Ausstellungseröffnung

Presse

Detaillierte Informationen zu der Ausstellung stehen Ihnen im Pressebereich auf dieser Seite zur Verfügung. Sollten Sie Fragen zu dieser Ausstellung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.
Telefon: +49.5361.281017

Presse

Zu dieser Ausstellung gibt es hier für Medienvertreter/innen die gesammelten Presseinformationen zum Download.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
– Download (Dokument: DOC, 50kb)

Pressebilder zum Download: