Malerei, Zeichnung und Wandzeichnung

Die Bilder von Una H. Moehrke (*1953) zeigen nichts Eindeutiges, sie erschließen sich langsam in der Bewegung vor dem Tableau oder der Wand und lassen den Betrachter schwebende Formen erkennen. Großer ästhetischer Anspruch und hohes künstlerisches Niveau sind den malerisch und zeichnerisch sehr delikaten Arbeiten eigen. Die Ausstellung präsentiert Malerei und Zeichnungen sowie eine große Wandzeichnung, die die Künstlerin bezogen auf die Räume im Schloss Wolfsburg erarbeitet hat. Die Künstlerin wurde 1953 in Hannover geboren. Sie studierte an der Universität der Künste Berlin Malerei und erhielt zahlreiche Preise und Stipendien. Seit 1994 lehrt sie als Professorin an der Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle.