Download video: MP4 | OGV | WEBM

Mischa Kuball (*1959) gehört zu den wenigen deutschen Künstlern, die unabhängig von den Moden des Kunstmarktes seit mehr als 20 Jahren ihr ganz eigenes Werk hervorbringen. Sein Schaffen umfasst architekturbezogene Interventionen, Lichtinstallationen, Videoprojektionen und auf das Publikum ausgerichtete Performances – ein vielschichtiges Œuvre, in dessen Zentrum immer das Medium Licht steht. ‚public preposition’ ist ein künstlerisches Format der temporären Intervention an öffentlichen Gebäuden in öffentlichen Räumen, bisher in Venedig (2009), Marfa Texas (2009), Toronto (2011), Bern (2011) und eben jetzt für den Mai 2012 im Schloss Wolfsburg und in der Städtischen Galerie.

Weitere Informationen unter www.mischakuball.com

Termine

  • 03. Mai 2012 12.30 Uhr
    Pressegespräch
  • 05. Mai 2012 18.00 Uhr
    Ausstellungseröffnung
  • 16. Mai 2012 19.00 Uhr
    RAUMLABOR

    public lab - Interventionen im öffentlichen Raum
    Performativer Vortrag von Mischa Kuball

    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Geist und Gehirn 2012 - Die Evolution des Raumes"

    Veranstalter: I.P.I. International Partnership Initiative, Stadtbibliothek Wolfsburg und Städtische Galerie Wolfsburg,

    Ort: Gartensaal im Schloss Wolfsburg

    Kosten: 8 Euro an der Abendkasse

    Weitere Veranstaltungen in dieser Reihe finden am 02. 05. im Planetarium und am 09. 05. im Alvar-Aalto-Kulturhaus statt

Presse

Detaillierte Informationen zu der Ausstellung stehen Ihnen im Pressebereich auf dieser Seite zur Verfügung. Sollten Sie Fragen zu dieser Ausstellung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.
Telefon: +49.5361.281017

Presse

Zu dieser Ausstellung gibt es hier für Medienvertreter/innen die gesammelten Presseinformationen zum Download.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
– Download (Dokument: DOC, 57kb)

Pressespiegel

05. Mai 2012

"Wenn´s dunkel wird in der Innenstadt"
von Bettina Maria Brosowsky

04. Mai 2012

"Mischa Kuball lässt das Schloss am Abend hell blinken"
von Hans Karweik

Pressebilder zum Download: