Werke aus der Sammlung der Städtischen Galerie "Es gab eine Zeit, da sahen Künstler ihre Bestimmung darin, Bilder zu malen, Skulpturen zu formen, Installationen hervorzubringen. Doch längst haben sich auch hier die Gewichte verschoben. In dem Maße, wie die zeitgenössische Kunst sich am Ort und im Raum wohnlich einrichtet, mischen sich unter die Künstler mehr und mehr Häuslebauer." (Jörg Restorf, Kunstzeitung) Die Ausstellung will anhand von Beispielen diesen Trend untersuchen und darstellen. Dazu werden Werke aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Grafik und Skulptur von Künstlern wie beispielsweise Hubert Kiecol, Thomas Huber, Lyonel Feininger, Werner Heldt, Candida Höfer oder Kazuo Katase präsentiert. Konzeption und Aufbau dieses Ausstellungsprojektes finden in Zusammenarbeit mit der TU Braunschweig statt.

Presse

Detaillierte Informationen zu der Ausstellung stehen Ihnen im Pressebereich auf dieser Seite zur Verfügung. Sollten Sie Fragen zu dieser Ausstellung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.
Telefon: +49.5361.281017

Presse

Zu dieser Ausstellung gibt es hier für Medienvertreter/innen die gesammelten Presseinformationen zum Download.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
– Download (Dokument: , 0kb)