Die „Auseinandersetzung mit realen Lebenswelten“ ist das Ziel des von der Wüstenrot Stiftung ausgelobten Förderpreises für junge Hochschulabsolventen im Bereich der Fotografie. Eine Auswahl von Preisträgern und Preisträgerinnen wie Verena Jaekel, Yvonne Seidel, Linn Schröder oder Tobias Zielony dokumentiert damit die Entwicklung der jungen deutschen Fotografie der vergangenen Jahre.

Eröffnung am 12. September um 19 Uhr