BURGHARD ist die Zusammenarbeit von Romy Richter und Stef Richter, die seit 2002 besteht. Für die in der Ausstellung präsentierten Collagen, Objekte und Installationen bedienen sich die Künstler vertrauter Vermittlungsmedien, die modifiziert werden. So erscheinen dem Betrachter Tafeln, Overheadprojektoren oder Zeitschriften in einer neuen ästhetischen Qualität. Die Arbeiten sind von ihrer Herkunft her der alltäglichen Praxis verhaftet, überraschen aber mit einer unerwarteten Poesie. BURGHARD arbeiten ausschließlich gemeinsam, sie leben und arbeiten in Berlin. Die erste internationale Wahrnehmung erfuhr ihr Werk auf der Manifesta 7.

Für viele Künstlerinnen und Künstler, die in den letzten Jahren in der Städtischen Galerie vorgestellt wurden, bedeutete diese Präsentation eine erste institutionelle Anerkennung. Die Ausstellungsreihe "Premiere" richtet zukünftig den Fokus auf künstlerische Positionen in Berlin.

Eröffnung am 3. September um 18 Uhr

Presse

Detaillierte Informationen zu der Ausstellung stehen Ihnen im Pressebereich auf dieser Seite zur Verfügung. Sollten Sie Fragen zu dieser Ausstellung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.
Telefon: +49.5361.281017

Presse

Zu dieser Ausstellung gibt es hier für Medienvertreter/innen die gesammelten Presseinformationen zum Download.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
– Download (Dokument: , 0kb)