"Die Flamme der Revolution, liegend (in Wolfsburg)" von Olaf Nicolai vorübergehend erloschen

29. August 2016

Aufgrund von Sanierungsmaßnahmen ist die raumgreifende Installation des Wolfsburger Kunstpreisträgers Olaf Nicolai für das Publikum vorübergehend nicht mehr zugänglich. Wir informieren Sie fortlaufend - auch im Rahmen von Veranstaltungen - über die aufwendigen Restaurierungsmaßnahmen.

Olaf Nicolai hatte zur Verleihung des Kunstpreis der Stadt Wolfsburg "Junge Stadt sieht Junge Kunst" und der damit verbundene Ausstellung die Arbeit "Die Flamme der Revolution, liegend (in Wolfsburg)" im Jahr 2002 konzipiert. Mit der Anspielung auf eine Skulptur, die für den Außenraum geschaffen wurde und dauerhaft in der Städtischen Galerie Wolfsburg präsentiert wird, formuliert Nicolai in einer für seine Arbeiten charakteristischen Weise den Zusammenhang zwischen formalen Prozeduren und der Konstitution von Bedeutungen.

Nun ist das Werk in die Jahre gekommen und bedarf deshalb umfangreicher erhaltender Maßnahmen.