VW Fellows: Kulturstipendiatinnen trafen sich zum Fachaustausch in Wolfsburg

24. Mai 2019

Kulturpartner MoMA zu Gast in Wolfsburg

Volkswagen unterstützt seit 2012 mit seinem VW Fellowship Programm junge Stipendiat*innen im Umfeld Kultur auf ihrem Qualifizierungsweg. Ganz aktuell sind vier junge Frauen in der Städtischen Galerie in Wolfsburg, am MoMA PS1 in New York und am KW Institute for Contemporary Art in Berlin aktiv, die in der Zeit ihres Stipendiums ganz unterschiedliche Einblicke in diese Institutionen erhalten. Im Sommer entsteht nun auch im Rahmen der Partnerschaft mit der Nationalgalerie in Berlin ein weiterer Platz.

Die Stipendiatinnen stehen auch untereinander im fachlichen Austausch: So trafen sich am Donnerstag und Freitag dieser Woche die vier amtierenden Volkswagen Fellows aus New York, Berlin und Wolfsburg in Deutschland - nach einer ersten gemeinsamen Begegnung in New York im März dieses Jahres.

Am heutigen Freitag informierte Jelena Toopeekoff zusammen mit Leiterin Prof. Dr. Susanne Pfleger über ihre Forschungsarbeit zum Thema „Kunstvermittlung“ an der Städtischen Galerie in Wolfsburg. Zu Gast waren ihre Co-Fellows und eine Delegation des Volkswagen Kulturpartners MoMA aus New York.

Jelena Toopeekoff (VW Fellow im Bereich Kunstvermittlung, Städtische Galerie Wolfsburg), Ellie Burck (VW Fellow for Digital Marketing and Media, MoMA PS1, New York, Harper Jean (VW Fellow for Development Events, MoMA PS1, New York), Jenny Dirksen (VW Fellow Archival Research, KW Institute for Contemporary Art Berlin)